Schlagwort-Archive: Goldrute e. V.

Goldrute e. V. bei „FAIRantwortung live!“ der ING-DiBa

goldrute_bei_ingdibaFfM_2

Hava Zaimi (ganz rechts), 2. Vorsitzende von Goldrute e. V., stellt die Arbeit des Migrantinnen-Netzwerks gegen häusliche Gewalt vor

Mitte Oktober lud die ING-DiBa uns als diesjährige Sonderpreisträger ihrer Aktion „DiBaDu und dein Verein“ zu einem Gespräch und zur Preisverleihung ins Berliner Innenministerium ein. Am 3. November blickte die Bank in Frankfurt bei der Veranstaltung „FAIRantwortung live!“ mit 100 MitarbeiterInnen und gemeinnützigen Organisationen auf 10 Jahre gesellschaftliches Engagement zurück und lud Goldrute e. V. nochmals ein, um die Arbeit des Migrantinnen-Netzwerks gegen häusliche Gewalt auch in diesem Rahmen vorzustellen.

Hava Zaimi, 2. Vorsitzende von Goldrute e. V., und Nermin Ermis, die Koordinatorin des Migrantinnen-Netzwerks, trafen bei der Veranstaltung auch den UNICEF-Paten Wolfgang Stumph:

Nermin Ermis und Hava Zaimi mit UNICEF-Paten Wolfgang Stumph

Nermin Ermis und Hava Zaimi mit UNICEF-Paten Wolfgang Stumph

Kostenloser Deutschkurs für Flüchtlinge „Welcome Grooves“

www.welcomegrooves.de kostenloser Deutschkurs für Flüchtlinge

Seit dem 13. Oktober gibt es einen kostenlosen Audio-Deutschkurs mit Musik für Flüchtlinge, der auf der Website www.welcomegrooves.de zu finden ist. Er ist unter anderem mit tatkräftiger Unterstützung von Goldrute e. V. und dem Migrantinnen-Netzwerk gegen häusliche Gewalt entstanden.

Sechs Lektionen und Kulturtipps

Zielgruppe des Kurses sind Asylsuchende, die erste Wörter und Redewendungen auf Deutsch lernen möchten, bevor sie in den Genuss eines umfangreicheren Sprachkurses kommen. Auf der Website stehen sechs Lektionen mit nützlichen Wörtern und Sätzen für die Basiskommunikation im Alltag zur Verfügung. Die mp3-Dateien können online angehört und aufs Handy heruntergeladen werden. Zusätzlich stehen Kulturtipps zu den Besonderheiten der deutschen Lebensart sowie alle Lektionstexte in Schriftform zum Download bereit – übersetzt in viele Sprachen: neben Englisch, Französisch, Spanisch und Russisch auch in Serbisch, Bosnisch, Arabisch, Farsi, Tigrinya, Urdu, Somali, Hausa, Kiswahili, Amharisch und andere mehr.

Internationales Übersetzerteam

Zum Übersetzerteam gehören u. a. ein Übersetzer aus Lahore, eine Dozentin aus Leipzig,
eine Schauspielerin aus Bagdad, die Initiatorin eines Hilfsprojektes in Peru, Journalisten der
Deutschen Welle, Studierende, AutorInnen, MuttersprachlerInnen aus Menschenrechtsorganisationen, Theaterleute und befreundete Flüchtlinge. Sogar eine internationale Schulklasse aus Düsseldorf hat Übersetzungen übernommen und per Mail beteiligen sich EmigrantInnen u.a. aus dem Iran, aus Israel, Peru, Russland und Mexiko. Die mit der Verdienstmedaille der BRD ausgezeichnete Schriftstellerin Fadumo Korn, Mitgründerin von NALA e. V., die sich gegen Beschneidungen einsetzt, hat z. B. für das Projekt in ihre Muttersprache Somali übersetzt. Advija Turjacanin, Beraterin unseres Migrantinnen-Netzwerks gegen häusliche Gewalt, hat bei der Übersetzung ins Albanische geholfen.

Ehrenamtliches Gemeinschaftswerk

Der Kurs wurde als Gemeinschaftsprojekt seit August von ca. 70 Ehrenamtlichen aus den Bereichen Musik, Sprache und Text, Gestaltung, (Ton-)Technik und Social Media ausschließlich durch Online-Zusammenarbeit realisiert. Während der Aufnahmen in einem Düsseldorfer Tonstudio entstand ein kurzer Film über die Entstehung der Welcome Grooves:

Die Landesregierung NRW, die Stadt Köln und der WDR haben den Deutschkurs bereits auf ihren Infoseiten für Flüchtlinge verlinkt.

Wir freuen uns, dass wir das Projekt unterstützen konnten und hoffen, dass es große Verbreitung findet, damit möglichst viele Neuankömmlinge und HelferInnen davon profitieren können.

 

Hilfe für Flüchtlingslager Erbat (Nordirak)

Parrie Kadir, Beraterin

Parrie Kadir, Beraterin im Migrantinnen-Netzwerk gegen häusliche Gewalt

Für Goldrute e. V. war es eine Herzensangelegenheit, Flüchtlinge in den Kriegsgebieten in Syrien und dem Irak mit Kleiderspenden zu unterstützen.

Parrie Kadir, eine unserer Beraterinnen im Migrantinnen-Netzwerk gegen häusliche Gewalt, organisierte diese Hilfsaktion bei der hunderte Kleiderspenden eingingen! Vielen herzlichen Dank an alle Spenderinnen und Spender!

Mittlerweile sind unsere Sachspenden im Flüchtlingslager Erbat im Nordirak angekommen – was für ein wunderbares Gefühl! Die Sorgen der Menschen dort sollen auch unsere Sorgen und Nöte sein – und das, was wir haben, wollen wir miteinander teilen.

Anhang 1Vielen Dank an alle, die sich an der Spendenaktion beteiligt haben und auch an die fleißigen Helferinnen und Helfer vor Ort, vor allem an den Verein SamanGul in Irak Sulaymania, der alles entgegengenommen und verteilt hat.

Brückenbauerinnen für Frauen in Notsituationen

Sparkasse Düren unterstützt Goldrute e. V.

Die Sparkasse Düren unterstützt Goldrute e. V. (v. l. n. r.): H. Zaimi, R. M. Schmitz, Uwe Willner (Sparkasse), Dr. J. Kesdoğan, F. Aksoy und N. Ermis

Dürener Zeitung: „Die Mitglieder des Vereins „Goldrute“ haben im vergangenen Jahr 37 Frauen und 65 Kinder betreut. Finanzielle Unterstützung von der Sparkasse Düren.“
Der ganze Artikel der Dürener Zeitung: Brückenbauerinnen für Frauen in Notsituationen

Live-Interview im türkischen Staatsfernsehen TRT Okul

Nermin Ermis und Dr. Jadigar Kesdoğan bei TRT Okul

Nermin Ermis (li.) und Dr. Jadigar Kesdoğan bei TRT Okul

Im November 2013 führte das türkische Staatsfernsehen TRT Okulein Live-Interview mit Nermin Ermis, Koordinatorin Migrantinnen-Netzwerk gegen häusliche Gewalt, und Dr. Jadigar Kesdoğan, Vorsitzende Goldrute e. V.